Entgiftung – ein Schritt zu einem gesünderen Leben?

Entgiftung (Detox) ist ein Begriff für Methoden, mit denen wir uns von Altlasten befreien können, um mit der Veränderung unseren Lebensstils zu beginnen. Der Einstieg kann auf vielen Ebenen erfolgen und richtet sich nach Motivation, Auslöser und persönlichen Vorlieben.

Nur einige Möglichkeiten, mit einer Entgiftung zu beginnen: Ein Loslassen von negativen Gedanken, Gewohnheiten und Verhaltensweisen führt zu mentaler Freiheit und macht den Weg frei für persönliches Wachstum. Eine Entschlackungskur schenkt uns einen gesunden und vitalen Körper und bewirkt die Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens. Simplify (ein Lebensstil des Loslassens von Dingen) führt zu einem überwältigenden Gefühl persönlicher Freiheit und Wahlmöglichkeiten. Sport und Bewegung sind wunderbare Möglichkeiten, um in Schwung zu kommen.

Ist die Entgiftung der erste, notwendige Schritt, so liegt das Ziel in der Freiheit und der Öffnung für Neues, in Gesundheit und Wohlfühlen, in mentaler Stärke und persönlichem Wachtum und in der Spiritualität. Die Methoden sind nicht als einzelne zu sehen, sondern bauen oft aufeinander auf. Die persönliche Bewertung ist das einzig gültige Maß dieser (und jeder anderen) Veränderungsarbeit.

Worauf sich Deine/Ihre Aufmerksamkeit richtest wächst

Der Weg zu persönlicher Freiheit und Wohlbefinden beginnt für mich damit, dass ich den Fokus verändere. Anstatt mit einer Entgiftung zu beginnen, Zucker zu vermeiden, mit dem Rauchen aufzuhören, meine negativen Gedanken zu reduzieren oder Abzunehmen, richte ich meine Aufmerksamkeit auf die positiven Aktionen, mit denen ich beginne, um persönliche Freiheit und Wohlbefinden in meinem Leben zu vermehren.

Unser Gehirn oder unser Unbewusstes verarbeitet nur Aussagen, Verneinungen werden einfach ignoriert. Denke ich also an Gifte, an Zucker oder Zigaretten oder verharre ich in negativen Gedanken, so gebe ich meinem Gehirn / meinem Unbewussten Material, mit dem es schafft, was ich nicht will.

Der erste Schritt im Wachstum ist also einfach die Entscheidung, meine Aufmerksamkeit auf das zu richten, was ich erreiche.

Ist also Entgiftung ein Schritt zu einem gesünderen Leben? Nein! Entgiftung ist es nicht, die Entscheidung für persönliche Freiheit und Wohlbefinden ist es.

Hilfreiche Links zu anderen Webseiten:

Entschlackung ist ein Zauberwort. Entschlackung verspricht mehr Gesundheit, mehr Schönheit und mehr Fitness. Doch wie verhält es sich wirklich? Hat eine Entschlackung tatsächlich so unglaubliche Auswirkungen, wie gemeinhin versprochen wird? 

Schlacken sind Stoffe, die der Organismus auf normalem Wege (über die Nieren oder den Darm) nicht entsorgen konnte. Sie lagern sich im Körper ein und machen krank. Mit Hilfe einer Entschlackungskur können Sie nun einen großen Teil dieser schädlichen Stoffe auf einfache Weise wieder loswerden.